HOMEPAGEÜBER
stinging-nettle-798057_960_720

Die vielseitige Pflanzenheilkunde

Die Naturheilkunde ist sehr vielseitig. Es gibt zahlreiche Kräuter und Heilpflanzen, die bei den unterschiedlichsten Krankheiten helfen. Natürliche Heilmethoden sind heute sehr beliebt, denn immerhin kann man sich so auch ohne die Medikamente der Schulmedizin behelfen oder aber Heilpflanzen neben der normalen Medizin einnehmen. Sehr viele Menschen vertrauen derzeit der Naturheilkunde mehr als dem normalen Hausarzt und lassen sich lieber durch natürliche Heilmethoden behandeln. Ob es nun um Kreislaufprobleme geht, um Probleme in der Schwangerschaft, um Wechseljahrbeschwerden oder auch Rheuma und andere Erkrankungen. Die Heilpflanzen und Kräuter können viel bewirken, wenn man sie vernünftig für sich einsetzt. Natürlich muss jeder Mensch selbst entscheiden, wie sehr er der Naturheilkunden vertraut, aber im Grunde empfiehlt sie sich neben dem Hausarzt, denn manchmal kann man nicht auf Schulmedizin verzichten. 



















Es gibt viele Heilkräuter, einige von ihnen kann man im eigenen Garten oder sogar auf der Fensterbank heranziehen, andere kauft man in der Apotheke oder dem Drogeriemarkt und auch im Reformhaus. Wer einen Wald in der Nähe hat, geht oft sogar selbst die Heilpflanzen und Kräuter sammeln, was nichts kostet und dafür sorgt, dass man die Naturheilmittel immer im Hause hat, wenn man sie gerade braucht. Bei einer Erkältung zum Beispiel ist schnelle Hilfe angesagt, denn so kann man den Krankheitsausbruch sogar oft noch verhindern. Schon ein leichtes Kratzen im Hals sollte dafür sorgen, dass man sofort Heilkräuter und Pflanzen für sich einsetzt und der Naturheilkunde hier vertraut. Zum Arzt kann man immer noch gehen, wenn die Naturheilkräuter nicht geholfen haben. Wirkungsvolle Kräuter und Pflanzen bei einer beginnenden Erkältung wären unter anderem: Anis, Efeu, Eukalyptus, Lindenblüte, die gute alte Kamille, Malve, das isländische Moos und mehr. Man könnte hier jetzt unzählige natürliche Heilmethoden für die Erkältung aufzählen, aber das können Sie auch alles bei Naturheilkraeuter- Heilkräuter und Heilpflanzen nachlesen. Dort sehen Sie, welche natürlichen Heilmethoden bei welchen Krankheiten helfen. Sie haben eine Seite für ganz viele Themen aus dem Bereich Naturheilkunden und können sich in Ruhe umschauen. 

Sie werden staunen, dass die Heilkräuter sogar dafür genutzt werden können, schöneres Haar zu erhalten oder Falten zu mildern. Die Naturheilkunde ist unglaublich, wenn man sich ihr nur zuwendet. Und da es so viele Kräuter und Heilpflanzen gibt, wird man auch immer etwas für sich finden, was bei den oder den Beschwerden wirksam ist. Mittlerweile können auch die Apotheken zu den Krankheiten und Heilkräutern und Heilpflanzen etwas sagen und die Kunden gut beraten. Sogar viele Hausärzte wenden sich der Naturheilkunde zu, um ihre Patienten nicht an einen Heilpraktiker zu verlieren. Man muss eben mit der Zeit gehen und davon profitieren natürlich die Patienten, zumal es sogar schon eine Zusatzversicherung für die Naturheilkunde gibt. Mit dieser kann man zum Heilpraktiker gehen und bekommt bis zu 80 Prozent der Kosten erstattet, wenn man die Versicherung passend dazu ausgesucht hat!
santolina-373851_960_720

Pflanzenheilkunde Blog